2018-08-23 _ ↓↓ ENDE

 

Der Koran fordert KEINEN HIJAB, sondern nur die Bedeckung freier Busen, denn zur Zeit der Suren-Verkündung waren die dortigen Frauen oft auch in der Öffentlichkeit noch topless!

 

HOME _ www.parkfach.de

 

Kommentare zur obigen Aussage:

Die Hidschab-Pflicht wird hauptsächlich mit Koran-Sure 24, Vers 31 begründet. Demnach sollte die Zierde der Frau nicht unbedeckt gezeigt werden und wäre folglich zu bedecken. Hierbei wird so getan oder unterstellt, als würde Vers 31 festlegen, dass zur Zierde der Frau neben dem Busen auch das Kopf-Haar gehört.

 

Behauptung: Gemäß Koran-Sure 24, Vers 31 ist die Zierde der Frau nur ihr Busen und NICHT auch das Kopf-Haar. _ ↑↑ (= OBEN)

 

Beweis: In Sure 24, Vers 31 befindet sich gleich dreimal das wichtige Wort Zierde (Ziynah), das oftmals falsch mit Schmuck übersetzt wird. Gleichzeitig besteht bei diesem wichtigen Wort eine große Unsicherheit, was genau damit gemeint ist. Diese Unsicherheit lässt sich restlos beseitigen, indem vom Vers 31 die beiden wichtigen Teile und direkt aneinandergehängt werden. Es entsteht dann folgender Satz:

 

die Frauen sollten ihre Zierde nicht zur Ansicht darbieten und ein Schleier-Tuch (himār) über ihre Busen ziehen ...

 

Aus diesen beiden Teilen von Vers 31 ist eindeutig erkennbar, dass mit der Zierde der Busen gemeint ist und sonst nichts. Weil zur Zeit der Suren-Verkündungen noch viele Frauen auch draußen mit unbedecktem Oberkörper unterwegs waren, ist der freie Busen gemeint. Es ergibt sich die naheliegende Frage, warum nicht zweimal das Wort „Busen“ verwendet wurde, denn dann würde es noch eindeutiger lauten: … die Frauen sollten ihren Busen nicht zur Ansicht darbieten … und ein Tuch über ihren Busen ziehen ... _ ↑↑

Die wahrscheinlichste Antwort lautet: Der Prophet wollte das sensible oder sogar leicht anstößige Wort „Busen“ nicht öfter benutzen, wie unbedingt notwendig und er wollte den Vers abwechslungsreich gestalten.

 

Wird nicht Busen, sondern fehlerhaft Ausschnitt oder Schlitz (des Kleides) geschrieben, geht die vers-interne Definition für Zierde verloren, denn ein Ausschnitt oder ein Schlitz (des Kleides) kann keine Zierde sein.

 

Wird nicht Zierde, sondern Schmuck geschrieben, ist keine gute vers-interne Definition für Schmuck mehr möglich, weil der Busen für gewöhnlich nicht als Schmuck bezeichnet wird. Schmuck kann leicht angebracht oder entfernt werden, Zierden nicht.

 

Die Übersetzung „sie (die Frauen) sollen ihre Kopftücher über ihre Kleidungsausschnitte ziehen“ dient dazu Frauen, die sich unsicher darüber sind, ob der Koran den Hidschab fordert oder nicht, gleich doppelt in die Irre zu führen. Es lautet nicht Kopftücher oder Kopfbedeckungen, sondern ganz einfach Schleier-Tücher (humur, himār) und es lautet nicht Kleidungsausschnitte oder Kleidungsschlitze, sondern ganz einfach Busen. _ ↑↑

 

Der Vers-Teil mit dem Wort Busen ist eingebettet zwischen zwei Vers-Teilen mit dem Wort Zierde:

 

…, außer was daraus (aus der Zierde) erscheint (nachdem sie bedeckt wurde) und die Frauen sollten (darum) ein Schleier-Tuch über ihre Busen ziehen ' und sie sollten ihre Zierde nicht vorzeigen, außer

 

Durch die Einbettung von Busen in 2x Zierde (Zierde … Busen … Zierde) wird erkennbar, dass mit der Zierde die Busen gemeint sind.

 

Die nachfolgend verwendete Übersetzung „nicht zur Schau stellen“ ist weitgehend identisch mit „nicht zur Ansicht darbieten“ oder „nicht vorzeigen“.

 

Abgeleitete Übersetzung für Sure 24, Vers 31 _ ↑↑

=====================

 

Basis ist der original arabische Text aus dem Koran.

Text-Quelle ist die Webseite: KORAN IM UNICODE→→

وَقُل لِّلْمُؤْمِنَتِ يَغْضُضْنَ مِنْ أَبْصَرِهِنَّ وَيَحْفَظْنَ فُرُوجَهُنَّ وَلَا يُبْدِينَ زِينَتَهُنَّ إِلَّا مَا ظَهَرَ مِنْهَا ۖ وَلْيَضْرِبْنَ بِخُمُرِهِنَّ عَلَىٰ جُيُوبِهِنَّ ۖ وَلَا يُبْدِينَ زِينَتَهُنَّ إِلَّا لِبُعُولَتِهِنَّ أَوْ ءَابَآئِهِنَّ أَوْ ءَابَآءِ بُعُولَتِهِنَّ أَوْ أَبْنَآئِهِنَّ أَوْ أَبْنَآءِ بُعُولَتِهِنَّ أَوْ إِخْوَنِهِنَّ أَوْ بَنِىٓ إِخْوَنِهِنَّ أَوْ بَنِىٓ أَخَوَتِهِنَّ أَوْ نِسَآئِهِنَّ أَوْ مَا مَلَكَتْ أَيْمَنُهُنَّ أَوِ ٱلتَّبِعِينَ غَيْرِ أُو۟لِى ٱلْإِرْبَةِ مِنَ ٱلرِّجَالِ أَوِ ٱلطِّفْلِ ٱلَّذِينَ لَمْ يَظْهَرُوا۟ عَلَىٰ عَوْرَتِ ٱلنِّسَآءِ ۖ وَلَا يَضْرِبْنَ بِأَرْجُلِهِنَّ لِيُعْلَمَ مَا يُخْفِينَ مِن زِينَتِهِنَّ ۚ وَتُوبُوٓا۟ إِلَى ٱللَّهِ جَمِيعًا أَيُّهَ ٱلْمُؤْمِنُونَ لَعَلَّكُمْ تُفْلِحُونَ

 

Es werden nachfolgend nur die blauen grünen & roten Vers-Teile verwendet, weil nur diese relevant sind. Die englischen Texte sind von der Webseite: SAHIH INTERNATIONAL→→
Hinweise für Smarthone-Benutzer: Um die nächsten 21 Zeilen übersichtlicher anzuzeigen, sollte das Smartphone quer gehalten werden. Leider wird bei den nächsten 21 Zeilen unter Android und Chrome die Wort-Reihenfolge der arabischen Texte nicht immer richtig angezeigt. iPhone, iPad und Edge zeigen richtig an. Für die richtige Wort-Reihenfolge kann auch die PDF-Datei Ableitung (0,16 MB) geladen werden. _ ↑↑

 

Und sage And say وَقُل

 

zu den gläubigen Frauento the believing woman لِّلْمُؤْمِنَتِ

 

sie sollten niedriger machen they should lower  يَغْضُضْنَ

 

von ihrem Anstaunen ← of their gaze مِنْ أَبْصَرِهِنَّ

 

und sie sollten achtenand they should guard  وَيَحْفَظْنَ

 

ihre Keuschheittheir chastityفُرُوجَهُنَّ

 

und nicht zur Schau stellenand not display  وَلَا يُبْدِينَ

 

ihre Zierde ← their adornment زِينَتَهُنَّ

 

außer was ← except what إِلَّا مَا

 

ist anscheinend von dieser ← is apparent of itظَهَرَ مِنْهَا ۖ

 

und lasse sie ziehenand let them draw وَلْيَضْرِبْنَ

 

ihre Bedeckungen (humur) ← their covers بِخُمُرِهِنَّ

 

über ihre Busen over their bosoms  عَلَىٰ جُيُوبِهِنَّ ۖ

 

und nicht zur Schau stellenand not display وَلَا يُبْدِينَ

 

ihre Zierde ← their adornment زِينَتَهُنَّ

 

außer zu ihren Gatten ← except to their husbands إِلَّا لِبُعُولَتِهِنَّ

_ ↑↑

und nicht lasse sie stampfenand not let them stamp وَلَا يَضْرِبْنَ

 

ihre Füße ← their feet بِأَرْجُلِهِنَّ

 

zu machen bekannt ← to make known لِيُعْلَمَ

 

was sie verbergen ← what they conceal   مَا يُخْفِينَ

 

von ihrer Zierde ← of their adornment   مِن زِينَتِهِنَّ ۚ  

 

Ausgewählte Übersetzungen mit Erläuterungen: _ ↑↑

 

ADORNMENT (Zierde): Dieser englische Begriff hat die Bedeutungen Schmuck, Verzierung und Zierde. Zutreffend ist jedoch nur Zierde, weil es sich um eine von der Natur geschaffene Verschönerung handelt. Es lautet nicht, der Bart ist der Schmuck oder die Verzierung des Mannes, sondern es lautet, der Bart ist die Zierde des Mannes. Es lautet nicht, der Busen ist der Schmuck oder die Verzierung der Frau, sondern es lautet, der Busen ist die Zierde der Frau. Siehe auch auf Webseite „Sure 24, Vers 31“ den Absatz 18: Was ist die Zierde der Frau? (0,5 MB)

 

COVERS (Bedeckungen): Auf der Webseite von SAHIH INTERNATIONAL wird nicht COVERS, sondern HEAD COVERS angegeben. Es gibt zwei voneinander unabhängige Gründe, warum HEAD COVERS = Kopf-Bedeckungen wohl eher nicht stimmen kann.

 

Grund 1: Die allermeisten Übersetzer verwenden Bedeckungs-Bezeichnungen, die das Wort Kopf nicht enthalten. Sie verwenden also insbesondere die Bedeckungs-Arten Tücher, Schleier, Schals oder direkt das Wort Bedeckung. Das arabische Wort lautet humur = Schleier-Tücher (Mehrzahl) oder himār = Schleier-Tuch (Einzahl). _ ↑↑

 

Grund 2: Zurzeit der Suren-Verkündungen waren die meisten Frauen noch mit freiem Oberkörper in der Öffentlichkeit anzutreffen. Es ist deshalb naheliegend, dass es dem Propheten darum ging, die Frauen dazu aufzufordern, ihre Oberweite irgendwie zu bedecken. Es lässt sich kein Grund finden, warum der Prophet von den Frauen verlangt haben sollte, speziell mit (auf dem Kopf getragenen) Kopf-Bedeckungen ihre freien Busen zu bedecken. Es könnte höchstens so gedacht sein, dass die Frauen ihre Kopf-Bedeckungen abnehmen, um sie für die Verhüllung ihrer freien Busen zu verwenden. _ ↑↑

 

BOSOMS (Busen): Obwohl dies als wortwörtliche Übersetzung angegeben wurde und auch der Google Übersetzer diesen Begriff übersetzte, verwendet eine Mehrheit der Übersetzer Ausschnitt oder Schlitz (des Kleides). Wie es zu dieser massiven Bedeutungs-Verschiebung kam, ist unklar. Busen ist jedenfalls etwas deutlich anderes, wie Kleider-Ausschnitte. In Anbetracht, dass zurzeit der Suren-Verkündungen die meisten Frauen noch mit freiem Oberkörper in der Öffentlichkeit anzutreffen waren, sollte Busen richtig sein. Siehe auch auf der Eigen-Webseite „Sure 24, Vers 31“ den Absatz: Nackt um die Kaaba (0,5 MB)

 

Nun werden die deutschen Worte aneinandergereiht unter Einfügung von Kommas und Nummern - : _ ↑↑

 

Und sage zu den gläubigen Frauen, sie sollten niedriger machen von ihrem Anstauen und sie sollten achten ihre Keuschheit und nicht zur Schau stellen ihre Zierde, außer was ist anscheinend von dieser und lasse sie ziehen ihre Bedeckungen über ihre Busen ' und nicht zur Schau stellen ihre Zierde, außer zu ihren Gatten … und lasse sie nicht stampfen ihre Füße, zu machen bekannt, was sie verbergen von ihrer Zierde …

 

Da dieser Text noch recht holprig klingt, wurden unter Nutzung anderer Übersetzungen alle Vers-Teile (außer dem ersten) umformuliert und es wurden insbesondere die ROTEN (und die in runde Klammern gesetzten) Worte hinzugefügt:

 

Und sage zu den gläubigen Frauen → Und sage zu den gläubigen Frauen //bleibt unverändert//

 

sie sollten niedriger machen von ihrem Anstauen → sie sollten (wegen der Männer) ihre Blicke gesenkt lassen

 

und sie sollten achten ihre Keuschheit → und keusch bleiben _ ↑↑

 

und nicht zur Schau stellen ihre Zierde und (sie sollten) ihre (eine spezielle Frauen-) ZIERDE nicht zur Schau stellen

 

außer was ist anscheinend von dieser außer was daraus erscheint (nachdem sie bedeckt wurde) ODER außer was davon sichtbar sein muss

 

und lasse sie ziehen ihre Bedeckungen über ihre Busen und lasse sie DARUM ihre Tücher schlagen über ihre FREIEN Busen

 

und nicht zur Schau stellen ihre Zierde ' und (lasse sie) ihre (eine spezielle Frauen-) ZIERDE nicht zur Schau stellen

 

außer zu ihren Gatten … außer gegenüber ihren Gatten oder …

 

und lasse sie nicht stampfen ihre Füße und lasse sie ihre Füße nicht so aufstampfen

 

zu machen bekannt → damit sich nicht bemerkbar macht

 

was sie verbergen von ihrer Zierde … → was sie von ihrer (einen speziellen Frauen-) ZIERDE verbergen und … _ ↑↑

 

Die Text-Teile rechts von den Pfeilen werden nachfolgend aneinandergereiht:

 

Und sage zu den gläubigen Frauen, sie sollten (wegen der Männer) ihre Blicke gesenkt lassen und keusch bleiben und (sie sollten) ihre (eine spezielle Frauen-) ZIERDE nicht zur Schau stellen, außer was davon sichtbar sein muss (nachdem sie bedeckt wurde) und lasse sie DARUM ihre Tücher schlagen über ihre FREIEN Busen ' und (lasse sie) ihre (eine spezielle Frauen-) ZIERDE nicht zur Schau stellen, außer gegenüber ihren Gatten oder … und lasse sie ihre Füße nicht so aufstampfen, damit sich nicht bemerkbar macht, was sie von ihrer (einen speziellen Frauen-) ZIERDE verbergen und … _ ↑↑

 

Dieser Text wird verwendet auf der Sub-Webseite Optimierte Übersetzung (0,2 MB).

Auf dieser Webseite werden auch die Rot-Eintragungen und Klammer-Angaben erläutert.

 

----------------------------------------------------------------------

 

Der deutsche Teil dieser Webseite hat 0,15 MB, füllt 5 DIN-A4-Seiten und enthält ungefähr 1.780 Wörter mit 9.830 Zeichen. Seiten-Name: Abgeleitete Übersetzung

 

Betreiber der Webseite _ www.parkfach.de _ ist Reiner Zabel.

E-Mail: parkfach@freenet.de

 

-----   OBEN ↑↑   -----

 

Offenbarungen sind physikalisch ungeklärt

Wer fordert den Hidschab? Heutige Männer!

Seit 2018-02-22

 

↓ Englisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

2018-08-23 _ ↓↓ END _ (↑↑)

 

The Qur'an does NOT require a hijab, but only the covering of uncovered bosoms, because at the time of the surah announcement most women in this region were still topless in public!

 

HOME _ www.parkfach.de

 

Comments for the above statement:

The hijab duty is mainly based on Qur’an Surah 24, verse 31. Accordingly, the adornment (ZIERDE) of the woman should not be shown uncovered and therefore should be covered. This is done or assumed as if verse 31, established that the head of the hair belongs to the woman's adornment (ZIERDE) next to the bosom.

 

Statement: According to Qur’an Surah 24, verse 31, the woman's adornment (ZIERDE) is only her bosom and NOT the head-hair. _ ↑↑ (= TOP)

 

Proof: In Sure 24, verse 31, the important word adornment (ZIERDE, Ziynah) is found three times, often misinterpreted as decoration (SCHMUCK). At the same time, there is a great uncertainty in this important word as to what exactly that means. This uncertainty can be completely eliminated by hanging the two important parts and directly together from verse 31. The result is the following sentence:

 

... the women should not display their adornment (ZIERDE) ... and pull a veil cloth (himār) over their bosoms ...

 

It is clear from these two parts of verse 31 that is meant by the adornment the bosom and nothing else. Because at the time of the Suren proclamations, many women were still to see in public with partly or complete uncovered upper part of their bodies, the uncovered bosom is meant. This raises the obvious question, why not twice the word "bosom" was used, because then it would be even clearer: … the women should not display their bosoms … and pull a cloth over her bosoms ... _ ↑↑
The most probable answer is: The Prophet did not want to use the sensitive or even slightly offensive word "bosom" more often than was absolutely necessary and he wanted to make the verse varied.

 

If you do not write bosom, but cutout or slit (of the dress) incorrectly, the internal verse definition of adornment (ZIERDE) is lost, because a cutout or slit (of the dress) cannot be an adornment (ZIERDE).

 

If not adornment, but decoration (SCHMUCK) is written, no good internal verse definition of adornment is possible because the bosom is usually not referred to as decoration. Decoration can be easily attached or removed, not adornments.

 

The translation "they (the women) are to pull their headscarves over their clothing cutouts" serves women who are unsure about whether the Qur'an demands the hijab or not twice misleading.
It's not headscarves or head covers, it's just veil-shawls (humur, himār) and it's not clothing cutouts or clothing slits, it's just bosom.
_ ↑↑

 

The verse part with the word bosom is embedded between two verse parts with the word adornment (ZIERDE):

 

…, except what is apparent of it (of the adornment) and (therefore) the women should draw a veil cloth over their bosoms ' and (let them) not (to) display their adornment (ZIERDE), except

 

The embedding of the word bosom in 2x adornment (adornment … bosom … adornment) makes it clear, that with the adornment the bosoms are meant.

 

The following translation "not display" is largely identical with "not show to the view" or with “not to present”.

 

Derived Translation for Surah 24, Verse 31 _ ↑↑

=================

 

The basis is the original Arabic text from the Koran.

Text source is the website: QUR'AN IN UNICODE→→

وَقُل لِّلْمُؤْمِنَتِ يَغْضُضْنَ مِنْ أَبْصَرِهِنَّ وَيَحْفَظْنَ فُرُوجَهُنَّ وَلَا يُبْدِينَ زِينَتَهُنَّ إِلَّا مَا ظَهَرَ مِنْهَا ۖ وَلْيَضْرِبْنَ بِخُمُرِهِنَّ عَلَىٰ جُيُوبِهِنَّ ۖ وَلَا يُبْدِينَ زِينَتَهُنَّ إِلَّا لِبُعُولَتِهِنَّ أَوْ ءَابَآئِهِنَّ أَوْ ءَابَآءِ بُعُولَتِهِنَّ أَوْ أَبْنَآئِهِنَّ أَوْ أَبْنَآءِ بُعُولَتِهِنَّ أَوْ إِخْوَنِهِنَّ أَوْ بَنِىٓ إِخْوَنِهِنَّ أَوْ بَنِىٓ أَخَوَتِهِنَّ أَوْ نِسَآئِهِنَّ أَوْ مَا مَلَكَتْ أَيْمَنُهُنَّ أَوِ ٱلتَّبِعِينَ غَيْرِ أُو۟لِى ٱلْإِرْبَةِ مِنَ ٱلرِّجَالِ أَوِ ٱلطِّفْلِ ٱلَّذِينَ لَمْ يَظْهَرُوا۟ عَلَىٰ عَوْرَتِ ٱلنِّسَآءِ ۖ وَلَا يَضْرِبْنَ بِأَرْجُلِهِنَّ لِيُعْلَمَ مَا يُخْفِينَ مِن زِينَتِهِنَّ ۚ وَتُوبُوٓا۟ إِلَى ٱللَّهِ جَمِيعًا أَيُّهَ ٱلْمُؤْمِنُونَ لَعَلَّكُمْ تُفْلِحُونَ

 

Below only the blue green and red marked verse parts are used, because only these are relevant. The English texts are from the website: SAHIH INTERNATIONAL→→

Hints for Smartphone users: To display the next 21 lines clearer, the Smartphone should be held transversely. Unfortunately, in the next 21 lines under Android and Chrome, the word order of the Arabic texts is not always displayed correctly.

iPhone, iPad, and Edge show correctly. For the correct order of Arabic words can be load the PDF-File Derivation (0.16 MB) too. _ ↑↑

 

Und sage And say ← وَقُل

 

zu den gläubigen Frauen ← to the believing woman ← لِّلْمُؤْمِنَتِ

 

sie sollten niedriger machen they should lower  يَغْضُضْنَ

 

von ihrem Anstaunenof their gaze مِنْ أَبْصَرِهِنَّ

 

und sie sollten achtenand they should guard  وَيَحْفَظْنَ

 

ihre Keuschheit ← their chastity ← فُرُوجَهُنَّ

 

und nicht zur Schau stellenand not display  وَلَا يُبْدِينَ

 

ihre Zierdetheir adornment زِينَتَهُنَّ

 

außer was ← except what ← إِلَّا مَا

 

ist erscheinend von dieser ← is apparent of it ← ظَهَرَ مِنْهَا ۖ

 

und lasse sie ziehenand let them draw ← وَلْيَضْرِبْنَ

 

ihre Bedeckungen (humur) ← their covers بِخُمُرِهِنَّ

 

über ihre Busen over their bosoms  عَلَىٰ جُيُوبِهِنَّ ۖ

 

und nicht zur Schau stellenand not display ← وَلَا يُبْدِينَ

 

ihre Zierdetheir adornment زِينَتَهُنَّ

 

außer zu ihren Gattenexcept to their husbands ← إِلَّا لِبُعُولَتِهِنَّ

_ ↑↑

und nicht lasse sie stampfenand not let them stamp وَلَا يَضْرِبْنَ

 

ihre Füßetheir feet بِأَرْجُلِهِنَّ

 

zu machen bekanntto make known لِيُعْلَمَ

 

was sie verbergenwhat they conceal   مَا يُخْفِينَ

 

von ihrer Zierdeof their adornment   مِن زِينَتِهِنَّ ۚ  

 

Selected translations with explanations: _ ↑↑

 

Adornment (ZIERDE): This English term has the meanings jewelry, ornament, and adornment.

True, however, is only adornment, because it is a beautification created by nature.

It is not, the beard is the jewelry or ornament of the man, but rather, the beard is the adornment of the man. It is not, the bosom is the jewelry or ornament of the woman, but it is, the bosom is the adornment of the woman. See also on website "Surah 24, Verse 31" section 18: What is the woman's adornment? (0.5 MB) {only in German!}

 

Covers (BEDECKUNGEN): The website of SAHIH INTERNATIONAL does not specify COVERS but HEAD COVERS. There are two mutually independent reasons why HEAD COVERS is more likely to be wrong.

 

Reason 1: Most translators use coverage terms that do not contain the word head. They are using especially the covering types of cloths (TÜCHER), veils (SCHLEIER), scarves (SCHALS) or directly the word covering. The Arabic word is humur = veil cloths (plural) or himār = veil cloth (singular). _ ↑↑

 

Reason 2: At the time of the Surahs proclamations, most women were still to meet in public with an uncovered upper part of their bodies (= shirtless). It is therefore obvious that the Prophet was asking the women to somehow cover their bust size.

There is no reason the Prophet should have required women to cover their uncovered bosoms, especially with (head-worn) head coverings.

It could at most be thought that the women take off their head coverings to use them to cover their uncovered bosoms. _ ↑↑

 

Bosoms (BUSEN): Although this was given as a literal translation, and even the Google translators that term translated it so, a majority of translators use cutout or slit (of the dress). How it came to this massive shift of meaning is unclear. Anyway, bosoms are something else, like cloth V-slits. Considering that at the time of the Surahs proclamations, most women were still shirtless to meet in public, bosoms should be right. See also on the own website "Surah 24, Verse 31" the paragraph: Naked around the Kaaba (0.5 MB) {only in German!}

 

Now the English words are strung together with the insertion of commas
and numbers
- : _ ↑↑

 

And say to the believing woman, they should lower of their gaze and they should guard their chastity and not display their adornment, except what is apparent of it
and let them draw their covers over their bosoms ' and not display their adornment, except to their husbands … and not let them stamp their feet, to make known, what they conceal of their adornment …

 

Since this text sounds rather bumpy, all verse parts (except the first one) have been redrafted using other translations, and in particular the RED words
(and the words in round parentheses) have been added:

 

And say to the believing woman → And say to the believing woman //remains unchanged//

 

they should lower of their gaze → they should (because of the men) keep their eyes lowered

 

and they should guard their chastity → and stay chaste _ ↑↑

 

and not display their adornment → and (they should) not (to) display their (one special woman) adornment (in German: ZIERDE)

 

except what is apparent of it except what is apparent of it (afterwards it was covered) //remains unchanged//

 

and let them draw their covers over their bosoms → and let them THEREFORE draw their covers over their UNCOVERED bosoms

 

and not display their adornment ' and (let them) not (to) display their (one special woman) adornment (in German: ZIERDE)

 

except to their husbands … except to their husbands … //remains unchanged//

 

and not let them stamp their feet → and not let them stamp their feet

 

to make known → so that they do not notice

 

what they conceal of their adornment … → what they conceal of their (one special woman) adornment (ZIERDE) and … _ ↑↑

 

The text parts to the right of the arrows → are listed below:

 

And say to the believing women, they should (because of the men) keep their eyes lowered and stay chaste and (they should) not (to) display their (one special woman) adornment (in German: ZIERDE), except what is apparent of it (afterwards it was covered) and let them THEREFORE draw their covers over their UNCOVERED bosoms ' and (let them) not (to) display their (one special woman) adornment (in German: ZIERDE), except to their husbands or … and not let them stamp their feet, so that they do not notice, what they conceal of their (one special woman) adornment (ZIERDE) and … _ ↑↑

 

This text is used on the sub website Optimized Translation (0.2 MB).

On this website the red entries and words in brackets are explained too.

 

----------------------------------------------------------------------

 

The English part of this website has 0.15 MB, fills 5 A4 pages and contains approximately 1,860 words with 9,100 characters. Page Name: Derived Translation

 

Operator of the Website _ www.parkfach.de _ is Reiner Zabel.

E-Mail: parkfach@freenet.de

 

-----   TOP ↑↑   -----

 

Revelations are physically unsettled

Who demands the hijab? Today's men!

Since 2018-03-11